IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 


 

Markus - Heiter und Wolkig
   

Markus Mörl, der Inbegriff der NDW, präsentiert im September 2011 seine neue CD „Heiter und Wolkig“.

Markus hatte sich Anfang der 80er mit seinen Titeln „Ich will Spaß“, „Kleine Taschenlampe brenn“ oder „Schön sind wir sowieso“ in die Herzen der Deutschen gespielt. Nach der NDW hatte Markus mit seinem Kumpel Mark Jefferis internationalen Erfolg mit dem englischsprachigen Pop-Duo „T.X.T.“ und dem Hit „Girl`s Got A Brand New Toy“. Sein wahres Steckenpferd blieb aber immer der deutschsprachige Pop und so widmete er sich wieder verstärkt seiner Solo-Karriere. In den späten 80er und 90ern landete er mit „Irgendwann, Irgendwo“ oder „1000 Kerzen werden brennen“ einige kleine Hits die auch in den offiziellen deutschen Charts notiert waren. Dann, nach längerer Durststrecke, fand Markus mit Michael Buschjan endlich den passenden Partner. Buschjan (u.a. Wolfgang Petry oder Jürgen Drews) wurde sein neuer Produzent und brachte den sympathischen Frankfurter mit auf dem Leib geschneiderten Disco-Schlagerpop wieder zurück in die Erfolgsspur. Der Titel „Alles kommt wie es kommt“ schaffte es 2008 nicht nur in die deutschen Radio-Charts, sondern wurde auch einer der erfolgreichsten deutschen Schlager-Titel des Jahres überhaupt.

Seit nunmehr drei Jahren ist Markus durch zahlreiche Radio-Hits und Fernsehauftritten wieder in der breiten Öffentlichkeit angekommen. Die fruchtbare Zusammenarbeit Buschjan/Mörl erinnert an das Erfolgsteam Klopprogge/Mörl aus den 80ern und man gönnt Markus diese neuen Erfolge von Herzen, denn er hat in all den Jahren treu die NDW-Fahne hoch gehalten.

Nun legt Markus mit seinem mittlerweile sechsten Studio-Album „Heiter und Wolkig“ ein Feuerwerk an deutschen Pop-Songs mit Ohrwurm-Melodien sowie positiven Texten zum Thema Liebe und Gefühlen vor. Die ersten Auskopplungen laufen bereits überaus erfolgsversprechend im Radio. Und Titel wie „Atemlos, bedingungslos, schwerelos“, "Sag nie wieder Goodbye" oder „Irgendwann wer weiß vielleicht“ sind allesamt potenzielle Hits.

Keine Gröhlmusik, sondern Spaß und Unterhaltung mit Niveau ist die klare Überschrift über den Silberling "Heiter und wolkig". Trotz aller anspruchsvollen Texte, die sich ausschließlich um das Wellental gescheiterter oder noch rettbarer Beziehungen drehen, kommt der Unterhaltungsfaktor nicht zu kurz. Die Musik begleitet gefühlvoll die Lieder, hat aber ihren eigenen Charakter, unaufdringlich und doch gut hörbar, dass hier echte Musik gemacht wird und nicht nur ein alltäglicher, austauschbarer Einheitsbrei…“ so Palm-Records zum neuen Album. Dem ist nichts hinzuzufügen. Der „neue“ Markus ist endlich angekommen…

Das IWS-Team wünscht unserem „Namensgeber“ mit seinem neuen Tonträger viel Erfolg!

(Michael)


Und nicht zu vergessen:
auch zu seiner NDW-Vergangenheit steht Markus nach wie vor und präsentiert mit Kollegen wie Hubert KaH, Frl. Menke, Peter Hubert von UKW, Geier Sturzflug oder auch Joachim Witt erfolgreich seine „Ich will Spass-Show“ (www.ich-will-spass-show.de)

 



1. Du (Verrückt Nach Liebe) 2:59
2. Aus Tausend Und Keinem Grund 3:25
3. Sag Nie Wieder Goodbye 3:10
4. Einfach Dumm Gelaufen 2:58
5. Ein Bisschen Verrückt Sein 3:11
6. Wahrscheinlich Eher Unwahrscheinlich
7. Atemlos, Bedingungslos, Schwerelos 3:25
8. Wieviel Träume Muss Ich Noch Warten 2:58
9. Ich Fliehe Um Wiederzukommen 2:36
10. Dann Geh! 3:15
11. Irgendwann Wer Weiß Vielleicht 3:07
12. Es Ist Viel Passiert 3:09
13. Markus Hit Medley 6:20
14. Könnt Ich Die Zeit Zurückdrehn (Duett mit Ute Bresan)

Label: Palm Records

VÖ: 09/2011

www.markus.tv
www.palm-records.de

 


 

Markus - Alles kommt wie es kommt
   

Markus gibt wieder Gas

Neben der großen Deutschland-Tournee "Ich will Spass" zusammen mit den NDW-Kollegen Hubert KaH, UKW und Frl. Menke, sowie 50 Auftrittsstationen im kommenden Jahr veröffentlicht seine Plattenfirma PALM-RECORDS nach seinen zwei erfolgreichen Singles "Wir wollten niemals auseinander gehen" (ein deutschlandweiter Funkhit!) sowie "Alles kommt wie es kommt" das mit 15 Titeln prallgefüllte Album gleichen Namens.

Nach seinen rockigen Tönen 2006 (u.a. "Schmerz vergeht"), leider ohne Vertrieb nur auf den einschlägigen Download-Plattformen zu haben, konnte Markus mit einem Stil-Wechsel zum Schlagerpop mit PALM-RECORDS einen starken Partner finden, mit dem es endlich auch wieder reguläre Veröffentlichungen von Tonträgern gibt.

Markus schließt mit dieser Produktion eher wieder an Titel wie die 87er Single "Irgendwann, Irgendwo" oder die 1992er Platte "Die Macht der kleinen Hände" an. In Zusammenarbeit mit Michael Buschjan (u.a. Wolfgang Petry) entstanden einige wirkliche Disco-Fetzer, hin und wieder kommt gar ein Saxophon zum Einsatz. Die Texte handeln allesamt von Liebe, Glück sowie Freundschaft und sind Markus daher auf den Leib geschrieben. Neben den Singlehits werden Songs wie "Lass die Liebe in dein Leben", "Dich gibt’s nur einmal", "Du macht mich irgendwann verrückt" oder das langsame "Ich zieh den alten Mantel wieder an" sicherlich oft im Radio zu hören zu sein. Sympathischer Schlager-Pop ohne Ballermann-anleihen (àla Michael Wendler und Co).

(Michael)


(66 Luftballons)

 



Alles kommt wie es kommt
Komm und geh mir aus dem Sinn
Wir wollten niemals auseinander gehen
Lass die Liebe in dein leben
Du machst mich irgendwann verrückt
Meine Freunde, meine Kneipe, meine Straße, meine Stadt
Ich will mehr Geld
Ich zieh den alten Mantel wieder an
Ob du willst oder nicht
Dich gibt’s nur einmal
Ein Tag wird schnell zur Ewigkeit
Nichts ist vorbei
Bonus
Alles kommt wie es kommt (sensual Mix)
Alles kommt wie es kommt (german dance Mix)
Wir wollten niemals auseinander gehen (album version)


Label: Palm Records

VÖ: 10/2008

www.markus.tv
www.palm-records.de

 


 

Markus - Alles kommt wie es kommt
   

Anfang des Jahres 2008 wechselte Markus zur Plattenfirma Palm Records und feierte ein überraschendes Comeback. Gleich die erste Veröffentlichung "Wir wollten niemals auseinander gehen" entwickelte sich, trotz anfänglichen Startschwierigkeiten, zu einem großen Radio-Hit. Nun legt Markus eine weitere Single nach. Der Titel "Alles kommt wie es kommt", produziert übrigens erneut von Michael Buschjan (u.a. Wolfgang Petry), wird mit Sicherheit die gleiche Aufmerksamkeit erhalten. Diesen Ohrwurmverdächtigen Song gibt es in drei Versionen und zeigt den sympathischen Sänger aus dem Taunus erneut in Bestform.

Gleichzeitig kündigt die Plattenfirma das neue und mittlerweile fünfte Album der einstigen NDW-Stars an. Das Album "Es kommt wie es kommt" erscheint am 24.10.2008 im Vertrieb von SONY BMG.

(Michael)

 



Alles kommt wie es kommt 3:09
Alles kommt wie es kommt (sensual mix) 3:09
Alles kommt wie es kommt (german dance mix) 4:50


Label: Palm Records

VÖ: 09/2008

www.markus.tv
www.palm-records.de

 


 

Markus - Wir wollten niemals auseinander gehen
   

Markus (u.a. "Ich will Spaß", "Kleine Taschenlampe brenn") ist mit neuer Single zurück.

Nachdem seine letzten Veröffentlichungen aus 2007 nur als Download zur Verfügung standen, gibt es nun wieder einen regulären Tonträger im Handel. Mit neuer Plattenfirma (Palm-Records) im Rücken, begibt sich Markus in die momentan so erfolgreiche Disco-Pop-Szene. Produzent ist kein geringerer wie Michael Buschjan, der unter anderen sehr erfolgreich mit Wolfgang Petry zusammen gearbeitet hat.

Das Ergebnis kann sich hören lassen, "Wir wollten niemals auseinander gehen" ist ein harmonisch-fetziger Disco-Schlager der sicherlich ordentliches Radio-Airplay garantiert.

Im Herbst 2008 wird es dann ein komplett neues Markus-Album geben, welches bei Palm-Records erscheint und über SonyBMG vertrieben wird.

(Michael)

 



Wir wollten niemals auseinander gehen (Radio Mix)
Wir wollten niemals auseinander gehen (German Dance Mix)


Label: Palm Records

VÖ: 05/2008

www.markus.tv
www.palm-records.de

 

 

 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!