IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
Ich will Spaß - Die ultimative NDW Show
Freiburg, Konzerthaus, 06.01.2009

 

 

 

 

30 Jahre Neue Deutsche Welle gibt es 2009 zu feiern.

Vier der Chartbreaker von damals -
Markus, Hubert Kah, Frl. Menke und ex-UKW-Sänger Peter Hubert - sind nun mit einem Live-Programm auf großer Deutschland-Tournee.

Ein Konzert im herkömmlichen Sinne darf man dabei aber nicht erwarten. Vielmehr ist die "Ich will Spaß"-Tour eine aufwändig inszenierte Revue mit Liveband, Tänzerinnen und Videoprojektionen, in der neben den Hits der vier Stars auch viele andere NDW-Hits aufgeführt werden.

Am 6. Januar 2009 gastierten sie im Freiburger Konzerthaus, das angesichts des verschneiten, eisigen Winterwetters rund um Freiburg zwar gut besucht war, aber noch Luft nach oben ließ.

Nach einer kurzen Videoprojektion eröffnete Markus, der die Show präsentierte und moderierte, das Programm mit "Ich will Spaß". Die Technik wollte offensichtlich keinen Spaß, denn zunächst ging der Gesang in einem breiigen Sound unter. Glücklicherweise waren die Soundprobleme rasch behoben und so ging es nach einer Moderation mit "Schön sind wir sowieso" weiter. "Kleine Taschenlampe brenn" hob er sich für später auf.

Nach Markus betrat Frl. Menke die Bühne. Neben ihren Single-Erfolgen "Hohe Berge", "Tretboot in Seenot" und "Traumboy" sang das Hamburger Deern auch die Spider Murphy Gang-Titel "Schickeria" und - im Duett mit Markus - "Skandal im Sperrbezirk".

Hubert Kah, der von allen 4 Acts die größte Hitbilanz vorweisen kann, durfte gleich zwei mal ran. Zuerst mit "Einmal nur mit Erika", "Rosemarie" und "Sternenhimmel", im zweiten Teil der Show mit "Engel 07" und "Wenn der Mond die Sonne berührt", die er in neuen, ruhigeren Versionen vorstellte.

Als vierter im Bunde sang Peter Hubert seine UKW-Hits "Ich will", "Sommersprossen" und "Hey Matrosen". Er und Markus teilten sich auch die weiteren Songs des Abends, wie z. B. "Bruttosozialprodukt", "Flieger, grüß mir die Sonne", "Codo", "Goldener Reiter" oder "Major Tom".

Ebenfalls wurde die Musical-Sängerin Anne Thorén für die Tour engagiert, die u. a. "Fred vom Jupiter", "Computerliebe", "Neue Männer braucht das Land", sowie ein Nena-Medley. vortrug. Der vom "Falco meets Amadeus"-Musical bekannte Sänger Alexander Kerbst sang die Falco-Titel "Der Kommissar", "Rock Me Amadeus", "Vienna Calling" und "Jeanny".

Während Markus zum Abschluß der Revue den Rio Reiser-Titel "König von Deutschland" anstimmte, kamen alle Künstler des Abends nochmal auf die Bühne und unterstützen ihn beim Gesang. Mit der von allen Musikern gesungenen Zugabe "Pure Lust am Leben" endete eine gelungene wie kurzweilige Show die dem Motto "Ich will Spaß" auch gerecht wurde.

Manuel

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!