IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten Radio


  IchWillSpass Diskussionsforum
  « IchWillSpass Diskussionsforum »
Willkommen, Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren.
11/18/19 um 15:46:56


Übersicht » Hilfe » Suche » Mitglieder » Einloggen » Registrieren


   IchWillSpass Diskussionsforum
   Allgemeine NDW Diskussion
   IchWillSpass-Neuigkeiten
(Moderatoren: Michael, Rallidai, Manuel, alsichsiebzehnwar, Schuppiluliuma)
   Peter Schilling
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Seiten: 1 ... 12 13 14 15 16  ...  24 Antworten » Bei Antworten benachrichtigen » Thema versenden » Drucken
   Autor  Thema: Peter Schilling  (Gelesen 93783 mal)
Ekmar
IWS-Forum Koryphäe
*****




Völlig losgelöst von der Erde...

   
Profil anzeigen » E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 601
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #195 am: 10/04/10 um 21:42:22 »
Zitieren » Bearbeiten

Zu THE DIFFERENT STORY kann ich sagen: Ich mag alle drei Künstler: Peter Schilling, Hubert Kah und Michael Cretu. Hubert Kah hat zweifelsohne eine tolle Stimme. Wer nun die bessere Stimme hat, Hubert Kah oder Peter Schilling ist aber eine reine Geschmackssache. Von Hubert Kah gibt es viele tolle Sachen, wie z.B. WENN DER MOND DIE SONNE BERÜHRT, aber auch Sachen, die manchmal doch etwas sehr nervig sind, wie z.B. ROSEMARIE (auch textlich etwas sehr flach). Der bessere Texter ist (meiner Meinung nach) eindeutig Peter Schilling. Von Michael Cretu habe ich auch sehr viele Sachen. Neben seinen Solosachen wie z.B. SAMURAI fast jede Platte von Sandra und auch einiges von Enigma.
Daß es Ende der 90er Jahre mit dem allgemeinen Musikniveau ganz bergab ging stimmt leider, wobei Milli Vanilli natürlich der absolute Ober-Fake war. Unglaublich, was da abging!  
In den 80er Jahren wurden Stars wie z.B. Peter Schilling, Hubert Kah und Nena noch richtig entdeckt.
Heutzutage, ein Vierteljahrhundert später, gibt es (fast) keine Stars mehr. Es sind nur noch namenlose Gesichter und reine Merchendising-Produkte von den Plattenfirmen!
 
Am Samstag fragte mich Heidi, wie lange ich schon Peter-Schilling-Fan sei. Darüber habe ich noch nie richtig nachgedacht, weil ich selber glaubte, es wäre seit MAJOR TOM (1982/1983). Tatsächlich war es aber wohl doch schon etwas länger her, denn seinen Gesang bei dem Teefix-Werbespot fand ich auch gar nicht so schlecht. Ich glaube mich auch daran erinnern zu können, daß das Lied "Heut ist was los auf der Autobahn" (noch unter dem Namen Pierre Schilling damals auch bei der NDR-Schlagerparade lief), wobei ich den humorvollen Text recht witzig fand. Damals mußte ich aber nicht, wer der Sänger wer, was sich erst mit MAJOR TOM schlagartig änderte. Von alten Sachen, die noch unter dem Namen Pierre Schilling erschienen distanziert sich Peter Schilling heute, weil Musik und Text nicht von ihm waren. Die allererste Platte von Pierre Schilling war übrigens die Single "Träume sind mehr als nur Illusionen"/"Sag nie goodbye". Hierzu kann ich nur sagen, man sollte auch zu seiner Vergangenheit stehen, denn "JEDE SAGA HAT EINEN ANFANG!". Egal, wer nun Musik und Text schrieb, trotz allem damals schon recht früh die Qualitäten von Peter Schilling erkennen. Pierre sollte das Ganze positiv sehen!
Natürlich sind die alten Sachen von "Pierre Schilling" nicht vergleichbar mit den tollen Sachen von "Peter Schilling", aber trotzdem ganz interessant wie einmal alles anfing.
 
Man könnte sagen, Pierres Musik hat mich ein ganzes Leben lang begleitet, bewußt oder unbewußt.  
 
Bei den aktuellen Sachen von Peter Schilling gibt es zwar manchmal auch Schwächen, aber trotz allem ist das immer noch tausendmal besser als das viele seelenlose Zeug von aktuellen Merchandising-Produkten (Möchtegern-Künstlern).
 
Die Interviews von Peter Schilling in den letzten Wochen in Radio und TV haben mir auch einen sehr großen Input gegeben, weil mal da sehr viel über ihn als Mensch erfuhr. Auch sehr interessant, wie er darüber denkt, daß man als Künstler leicht in einer anderen Welt lebt und dann seine Bodenhaftigkeit verliert. Kein hochnäsiges Gequatsche, sondern einfach charmant und interessant.
Was ist auch an Pierre schätze, ist seine Art wie er auf die Leute zugeht und sich auch Kritik zu Herzen nimmt. Gerade ich denke manchmal von mir selber, daß ich etwas zu weit gegangen bin und bekomme dann ein schlechtes Gewissen über einen Satz, der etwas falsch und nicht so gemeint war. Auch mag man über Peter Schillings Wellness-Tick lästern, aber Tasache ist: Was er macht ist jedenfalls gesünder als das, was ein Falco oder Michael Jackson machte. Peter Schilling gibt es immer noch und zwar aktiver als je zuvor! Gerade im Zeitalter von E-Mail und Internet ist sehr schnell etwas geschrieben und abgeschickt, was eigentlich nochmal einer Korrekturlesung und Überarbeitung bedarf, wie Pierre es in einem TV-Interview ausdrückte.  
 
"Es geht auch anders!"
 
Ich dachte Ende der 90er Jahre, daß nie wieder irgendetwas neues von Peter Schilling erscheinen würde und daß es erst recht nie wieder eine Tour mit richtiger Band geben würde. Gut, daß Pierre mich eines Besseren belehrte!
 
Und deshalb freue ich mich schon auf seine nächste CD und sein nächstes Live-Konzert!
 
« Zuletzt bearbeitet: 10/04/10 um 21:46:03 von Ekmar » gespeichert
EMOTION
IWS-Forum Mitglied
***





   
Profil anzeigen »

Geschlecht: female
Beiträge: 99
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #196 am: 10/04/10 um 23:50:44 »
Zitieren » Bearbeiten

Ekmar,
 Peter Schilling ist eine große fesselnde Welt für uns und insbesondere für Dich. Für mich ist es ein gutes Gefühl, zu wissen, daß andere genauso fasziniert sind wie ich. Denn , mal ehrlich, im eigenen Umfeld findet sich niemand , der auch so intensiv in dieser Welt zuhause ist wie man selbst. Umso dankbarer bin ich für dieses Forum und natürlich für Deine besonders wertvollen  Beiträge  .  
Und schließlich ist Ekmar für mich jetzt nicht mehr nur ein Name aus diesem Forum sondern ein Mann, den ich endlich kennenlernen durfte, super. Das war mir doch eine große Ehre am Samstag. Du bist doch der Vater vom Ganzen,  ohne Dich geht gar nichts !
 
 Und überhaupt war der Abend unvergeßlich ....ein Traum. Ich bewundere Pierre   dafür, daß er in jedem  Konzert 100 Prozent gibt , keine Müdigkeit zuläßt und immer wieder die Leute begeistert. Soviel überzeugende , charmante  Energie zu versprühen  nach den stressigen Monaten , das ist echte  Leidenschaft und auch Professionalität. Eine Kombination, die mich , auch bei diesem 3. Konzert für mich in diesem Jahr ,  gefesselt hat und nicht mehr losläßt. Und so hoffe ich auf ein baldiges 4. Konzert . Bin ich süchtig ? Und wenn schon , ich steh dazu weil seine  Musik und die Konzerte mir mehr Energie geben, als ich verbrauchen kann. Und jede kleine Aktion der Promotion ist  eine Extraportion Doping für mich, ich nehm hartnäckig alles mit was geht.
 
In Erinnerung an Selmsdorf hier noch mal für alle das kurze, sehenswerte Statement  
 
                          im  Nordmagazin vom 2.10.  bei Minute 11,30  
 
http://www.ndr.de/flash/mediathek/mediathek.html?broadcastid=30
 
 
 
Und dann die totale Schwerelosigkeit, ja die fehlt  mir noch , also muß ich doch mal zu Dir düsen , um dieses Erlebnis zu spüren !! Denn Du bist der alleinige Experte für PS- Musik- Genuß ! Also, ich bleib  dran ! Das Phänomen funktioniert sicher auch mit neuen songs , die mir so wichtig sind , ausprobieren ! Bis bald !
 
Heidi.
 
« Zuletzt bearbeitet: 10/05/10 um 17:16:00 von EMOTION » gespeichert
Ekmar
IWS-Forum Koryphäe
*****




Völlig losgelöst von der Erde...

   
Profil anzeigen » E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 601
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #197 am: 10/05/10 um 21:10:50 »
Zitieren » Bearbeiten

Hallo Heidi, danke für Deine netten Worte!
Dito!  
 
Um den "Schwerelosigkeitseffekt" zu erzeugen bedarf es an einer Formel von bestimmen Tönen, der nur mit Hilfe eines Synthesizers und der richtigen Mischung Hall erzeugt werden kann. Das heißt dieser Effekt funktioniert nur bei bestimmten Liedern, und MAJOR TOM ist z.B. auch nicht gleich MAJOR TOM, wegen den unterschiedlichen Versionen.
Der "Schwerelosigkeitseffekt" bei dem man richtige Gänsehaut bekommt, funktioniert besonders gut mit folgenden Songs in der Urversion:
- MAJOR TOM (1982)
- FEHLER IM SYSTEM (1982)
- TERRA TITANIC (1984)
- SONNE, MOND UND STERNE (1994)
- TRIP TO ORION (1996)
 
Die sehr empfehlenswerte neue CD "Neu & Live 2010" bietet eine sehr gute Tonqualität und ist voll Surround-kompatibel. Peter Schillings Gesang kommt aus der Centerbox, die Band rechts und links, während das Publikum von hinten ertönt. Man ist also mittendrin und nicht nur davor, aber es werden andere Instrumente verwendet, so daß durch die anderen Frequenzen nicht genau der gleiche Sound produziert und so leider der "Schwerelosigkeitseffekt" beim Refrain eingeschränkt wird, obwohl die neue Band wirklich toll ist.  
 
Um das genau zu demonstrieren würde ich gerne mal die unterschiedlichen Versionen auf meiner Anlage vorspielen.  
 
Bei zukünftigen CDs von Peter Schilling wünsche ich mir, daß man doch wieder etwas mehr zum ursprünglichen Sound zurückkehrt und bitte auch wieder etwas mehr Tempo.
 
Zum Thema "äußeres" und "inneres Universum" habe ich auch noch eine Anmerkung: Beide Universen gehören zusammen. Das "innere Universum" (Mensch) kann allerdings ohne das "äußere Universum" (Erde/Weltall) nicht existieren, umgekehrt aber schon...
 
Nochmal zum "Schwerelosigkeitseffekt": Ich könnte mir auch vorstellen, daß Peter Schilling vielleicht auch mal eine Planetariumsshow produzieren würde...?
Dann könnte Peter Schilling uns so direkt in den Weltraum beamen!
Nena hatte auch schon sehr erfolgreich eine Show fürs Planetarium produziert, allerdings nur für kleine Kinder.  
Bei Peter Schilling würde die ganze Sache dann natürlich wissenschaflicher und niveauvoller werden mit einer erwachsenen Zielgruppe...
Wieder mal eine von meinen vielen Ideen, was man noch so alles machen könnte...
« Zuletzt bearbeitet: 10/05/10 um 22:43:03 von Ekmar » gespeichert
EMOTION
IWS-Forum Mitglied
***





   
Profil anzeigen »

Geschlecht: female
Beiträge: 99
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #198 am: 10/06/10 um 20:59:12 »
Zitieren » Bearbeiten

Ekmar,
Schwerelosigkeit  ?  -  kenn ich doch !
ALSO  z.B.  :
Es ist Winter , die großen Schweriner Seen sind zugefroren und ich schwebe zügig schwerelos über`s  Eis auf Schlittschuhen. Dabei meine spezielle Musik , so laut es geht  . Über mir der weite Himmel, mal  verhangen, mal sonnig, mal traumhafter Sonnenuntergang…, unter mir das dicke Spiegeleis, kein Mensch in der Nähe und dann richtig laut mitsingen, was die Stimme hergibt.
 Das ist es  für mich !!  
 Da gibt es nur die endlosen Weiten der   Natur, Peter Schilling -Musik und mich.  
Sobald man zu zweit unterwegs ist funktioniert das natürlich nicht mehr .   Man hält sich dann zurück . Deshalb auch gern ganz allein, lösgelöst,  um dieses Abheben von allem zu   spüren und zu genießen…  
 
Natürlich wäre die surround- Variante bei Dir auch mal einen Ausflug wert.
 
3 Fotos von neulich im  Sender , in dessen Funkhaus ich auch Pierre vor einigen Jahren wiederentdeckt hab. Bin unendlich dankbar dafür.
 
http://www.antennemv.de/bildergalerien,galerie-3.html
« Zuletzt bearbeitet: 10/06/10 um 21:23:07 von EMOTION » gespeichert
Ekmar
IWS-Forum Koryphäe
*****




Völlig losgelöst von der Erde...

   
Profil anzeigen » E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 601
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #199 am: 10/06/10 um 22:23:36 »
Zitieren » Bearbeiten

Cool!
 
Ich stelle mir gerade vor, wie wohl ein Live-Konzert von Peter Schilling klingen würde, wenn man am Veranstaltungsort noch zusätzliche Lautsprecher für Surround-Ton aufstellen würde, so daß der Ton nicht nur von vorne, sondern von überall kommt, so daß man wirklich mittendrin und nicht nur davor ist...

Eine interessante Herausforderung für einen Tontechniker!
 
Heute habe ich die rare "Oliver Peters"-Schallpatte "Wenn der Teekessel singt" bekommen, wo Peter Schilling mitsingt. Die Platte habe ich zufällig bei ebay entdeckt und habe ich dann mir auch gleich eine weitere Single von Oliver Peters gegönnt, und zwar "Du bist nicht hier", die deutsche Version des Welthits "Forever Autumn" aus Jeff Wayne's legendärem Musical THE WAR OF THE WORLDS - DER KRIEG DER WELTEN ( siehe auch www.thewaroftheworlds.com ). Von THE WAR OF THE WORLDS habe auch alles mögliche, aber "Forever Autumn" in deutsch kannte ich bislang noch gar nicht und bin sehr angenehm überrascht wie originalgetreu diese Version ist. Im Januar 2011 gibt es sogar auch einen THE WAR OF THE WORLDS-Termin in Hamburg (O2-Arena).Vielleicht haben ja auch einige Leute Lust mitzukommen?
Wieder zurück zu den Anfängen von Peter (Pierre) Schilling. Auf der Single "Wenn der Teekessel singt" steht kein Veröffentlichungsjahr drauf. Laut Wikipedia lief DIE ENTERPRISE im ZDF vom 2. März 1976 bis 30. November 1976 ( siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Enterprise ), d.h. die Schallplatte müßte von 1976 sein, und Pierre Schilling war damals 20 Jahre alt.
Hier noch die genauen Daten der Single "Wenn der Teekessel singt" von Oliver Peters:
Seite 1: "Wenn der Teekessel singt"
Seite 2: "Mein Zuhause ist die Straße"
UBM Records/EMI Electrola GmbH, Best.-Nr. 7F666234
 
Interessant, was man so alles findet!
 
Die andere Single von Oliver Peters "Du bist nicht hier" stammt aus dem Jahr 1978.
Seite 1: "Du bist nicht hier"  
Seite 2: "Dein kleines Zimmer"
EMI Electrola, Best.-Nr. 1C 006-45 186
 
 
gespeichert
Ekmar
IWS-Forum Koryphäe
*****




Völlig losgelöst von der Erde...

   
Profil anzeigen » E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 601
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #200 am: 10/07/10 um 19:18:25 »
Zitieren » Bearbeiten

Hier noch ein paar vermischte Infos:
 
In 99510 Apolda (Thüringen, Kreis Weimarer Land) gibt es eine Peter-Schilling-Straße:
 
http://maps.google.de/maps?hl=de&q=%22peter-schilling-str.%22+Apolda &um=1&ie=UTF-8&hq=&hnear=Peter-Schilling-Stra%C3%9Fe,+D-99510+Apolda&gl=de&ei=5O-tTOS3I4SVOobYzfUF&sa=X&oi=geocode_result&ct=title&resnum=1&ved=0CAcQ8gEwAA
 
Von der Band Agonoize gibt es einen Techno-Song names "Alarmstufe Rot". Nicht nur der Titel des Songs kommt einem bekannt vor, sondern es werden auch aus Stellen aus TERRA TITANIC (Schilling) und MAJOR TOM (Bowie) zitiert...
http://www.youtube.com/watch?v=JDNAH58THc0&fmt=18
Ich bevorzuge lieber die Originale!  
 
Nochmal zurück zu Jeff Wayne:
 
Ich wollte gerade eine Karte für Hamburg (O2-Arena) kaufen, ging nochmal auf die offizielle THE WAR OF THE WORLDS-Website, die selbstverständlich regelmäßig aktualisiert wird und mußte dann folgendes feststellen:
 
Die Deutschland-Tour von Jeff Wayne's Musical THE WAR OF THE WORLDS wird überraschenderweise von Januar 2011 auf Dezember 2011 verschoben. Die bereits verkauften Karten sollen aber ihre Gültigkeit behalten.
Der Grund für die Verschiebung liegt darin, daß der deutsche Veranstalter das Musical komplett in deutscher Sprache herausbringen möchte und deshalb neue Darsteller gecastet werden müssen.
 
Beim deutschspachigen Album auf Schallplatte und CD blieben die Songs in englisch, aber die Dialoge der Schauspieler wurden ins Deutsche übersetzt. Sprecher der deutschen Fassung war Curd Jürgens.
 
Achtung Pierre, das könnte vielelicht auch für Dich interessant sein:
Hermjo Klein von ACE Entertainment hat ja nun eine komplett deutsche Produktion angekündigt.
Eventuell heißt das, daß diesmal alle Songs auch komplett ins Deutsche übersetzt werden und man somit deutsche Sänger braucht. Bislang gab es nur ein einziges Lied in deutscher Sprache als Single-Schallplatte (also nicht auf dem Album) und zwar der bereits erwähnte Song "Du bist nicht hier" aus dem Jahr 1978 von Oliver Peters.
Dies ist deutsche Version des Welthits "Forever Autumn":
http://www.youtube.com/watch?v=g8i2LgasWFc&fmt=18
 
Auf der offiziellen Website von THE WAR OF THE WORLDS wünschen sich viele Fans jedoch lieber die englische Version, gerade deshalb braucht man vernünftige deutsche Sänger, die den englischen Originalen das Wasser reichen können, siehe
 
http://www.thewaroftheworlds.com/news/newsstory.aspx?id=146
 
und
 
http://www.thewaroftheworlds.com/news/newsstory.aspx?id=147
 
Ich frage mich aber: Warum bringt man nicht beide Versionen als Live-Musical in Deutschland heraus, denn immerhin wurde das Album auf CD in Deutschland sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache veröffentlicht:
 
http://www.amazon.de/Jeff-Waynes-Musical-Version-Worlds/dp/B0009MA93C/re f=pd_sim_m_3
 
http://www.amazon.de/Krieg-Welten-Jeff-Wayne/dp/B0009W4M6M/ref=sr_1_2?ie =UTF8&s=music&qid=1286398895&sr=8-2
 
Und hier noch ein paar allgemeine Infos zu Jeff Wayne’s Musical Version of THE WAR OF THE WORLDS:
 
http://de.wikipedia.org/wiki/Jeff_Wayne%E2%80%99s_Musical_Version_of_the _War_of_the_Worlds
 
Und hier noch die Live-DVD:
 
http://www.amazon.de/gp/product/B0024NK89E/ref=s9_simh_gw_p15_d0_i3?pf_r d_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-1&pf_rd_r=1AN7NK08SVVG0T0SHNEF&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375193&pf_rd_i=301128
 
Mit der deutschen Version dieses gigantischen Rock-Pop-Musicals ergeben sich nun auch für deutsche Künstler ganz neue Chancen!
Wer also Lust hat, als Schauspieler oder Sänger da in die deutsche Version dieses zeitlosen Meisterwerks einzusteigen, sollte sich möglicht bald bei ACE Entertainment melden.
 
Wenn mich jemand fragen würde, was man noch so als Musical veröffentlichen sollte, würden mir spontan zwei Sachen einfallen:  
 
1.) DIE ZEITMASCHINE [auch ein Roman von H.G. Wells]  
 
2.) PERRY RHODAN [die erfolgreichste SF-Roman-Serie der Welt]
 
Bei PERRY RHODAN gab es von Autor H.G. Francis sogar schon Überlegungen und Konzeptplanungen, wie man ein solches Musical-Projekt realisieren könnte, leider fehlen zur Verwirklichung noch die richtigen Leute und das nötige Kleingeld. Musikalisch konnten schon in der Vergangenheit Interpreten wie z.B. Sensus, Peter Thomas und Christopher Franke die PERRY RHODAN-Fans begeistern. Auch hier könnte ich mir Peter Schilling als Mitwirkenden sehr gut vorstellen.
« Zuletzt bearbeitet: 10/08/10 um 17:11:23 von Ekmar » gespeichert
Frankie
IWS-Forum Neuling
*



I love YaBB 1G - SP1!

   
Profil anzeigen »

Beiträge: 1
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #201 am: 10/09/10 um 10:59:12 »
Zitieren » Bearbeiten

Ich bin zwar neu im Forum, aber war schon jahrelang Gast als Leser.
 
Ekmar, ich sage, das Gleiche wie EMOTION: Deine Informationen beeindrucken mich immer wieder und finde es klasse, wie Du über Jahre hinweg alles am Leben erhalten hast!  
 
Ich dachte auch Ende der 90er Jahre, das Kapitel Peter Schilling wäre beendet, weil nach 1995 (bis 2003) nichts Neues mehr unter dem Namen Peter Schilling herauskam.  
Es dauerte zwar ein bißchen, aber lieber später als nie:
 
PETER SCHILLING IST WIEDER DA!
 
Auch Ekmars Ideen, welche Projekte man vielleicht noch in Zukunft realisieren könnte, finde ich super!
 
Da ich ebenfalls aus Norddeutschland (in meinem Fall aus Kiel) komme, würde ich mich freuen, wenn nächstes Jahr vielleicht auch endlich mal ein Live-Auftritt auf der Kieler Woche klappen würde...
gespeichert
Ekmar
IWS-Forum Koryphäe
*****




Völlig losgelöst von der Erde...

   
Profil anzeigen » E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 601
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #202 am: 10/09/10 um 11:40:49 »
Zitieren » Bearbeiten

Hi Frankie, willkommen im Forum! Danke für die netten Worte, allerdings bin ich nur einer von vielen PS-Fans, deshalb haben andere Leute den Dank genauso verdient.
 
Nach 1995 gab es noch zwei Projekte von Peter Schilling, die er mit seiner damaligen Frau Catyana machte:
1. Space Pilots: "Trip To Orion" (1996)
2. M*Period: "Kingdom Of Rain" (2000)
 
Beide Maxi-CDs finde ich wirklich super und gingen leider auf dem deutschen Musikmarkt total unter. "Kingdom Of Rain" gab es sogar nur als Promo-CD, wobei ein Teil der raren Exemplare damals an Peter-Schilling-Fans verschenkt wurde über den leider nicht mehr existierenden Fanclub "120 Grad".
Meiner Meinung nach war es ein Fehler, diese beiden Sachen nicht unter dem Namen Peter Schilling zu veröffentlichen, denn "Peter Schilling" ist für mich ein wichtiger Markenname. Ein Rad kann man nicht einfach neu erfinden. Wenn man nicht an sich selber glaubt, wer dann? Ich glaube sogar, wenn man die beiden Maxis unter dem Markennamen "Peter Schilling" herausgebracht hätte, wären sie ein großer Erfolg geworden.
 
Wenn wir schon dabei sind, uns zu bedanken, dann bedanke ich mich bei allen Fans, die ab Ende der 90er von Peter Schilling forderten, endlich ein neues Album herauszubringen und eine Live-Tour mit Band zu machen und bei allen Leuten, die die offizielle PS-Website zu besuchten und Einträge ins Gästebuch machten und Herrn Schilling so zeigten, daß das Interesse an seiner Musik nach wie vor riesengroß ist!
 
Und Schluß bedanke ich hiermit natürlich auch bei Pierre selber, dafür daß er nach einer sehr schwierigen Phase (90er Jahre) sich dann doch nochmal auf den Hosenboden setzte und bis heute unter dem Markennamen "Peter Schilling" immer noch weitermacht und uns regelmäßig mit neuen CDs und Live-Auftritten erfreut!
 
Ich habe noch weitere Ideen für zukünftige Projekte:
 
Zum einen wäre da die "100 Prozent"-Reihe von RTL, wo deutsche Musiker portraitiert werden. Nach Sendungen wie "100 Prozent Nena" und "100 Prozent Udo Lindenberg" nun "100 PROZENT PETER SCHILLING"?!! Das wäre doch mal was! Übrigens ist mindestens einer der RTL-Redakteure (Hallo Nick!) auch ein großer PS-Fan, was sehr positiv für ein solches Projekt sein könnte.
 
Zum anderen wäre da "Peter Schilling live in 3D" im Kino! Das Ganze stelle ich mir ähnlich vor wie das Live-Konzert von den Fanta 4, welches vor kurzem in verschiedenen Kinos in 3D übertragen wurde. So könnten auch endlich die PS-Fans aus den benachteiligten Gebieten, wo Herr Schilling leider nur selten auftritt, endlich in den Genuß eines Live-Konzerts kommen!  
 
Hier noch drei Fotos aus Selmsdorf:
http://www.ln-online.de/regional/2861152
 
Und hier bitte die Kommentare für den NDR hinterlassen:
http://ndrmv.blog.ndr.de/2010/10/02/peter-schilling-zu-gast-bei-ndr-1-ra dio-mv/#comments
 
Gibt es auch etwas, wo ich Peter Schilling nicht sehen möchte?
Ja, das gibt es, und zwar Shows wie "Dschungelcamp" und "Big Brother", weil so etwas (meiner Meinung nach) allerniedrigstes Niveau und Volksverdummung ist!!
Ich verstehe Markus nicht, warum er ins Dschungelcamp geht und sich somit selber in der "C-Liga der Stars" disqualifiziert.
Glaubt bloß nicht den Unsinn, den Euch irgendwelche Privatsender vorgaukeln. Die Eingesperrten bei "Big Brother" haben sehr wohl auch Ausgang. Das Dschungelcamp ist nicht im Dschungel, sondern ein sicheres Studio, und die Leute fressen keine Kakalaken, sondern Gummibärchen und Lakratz! Damit es echt wirkt, gibt es Special Effects! Laßt Euch bloß nicht verarschen und besucht lieber ein Live-Konzert, davon habt Ihr mehr!
« Zuletzt bearbeitet: 10/10/10 um 11:49:38 von Ekmar » gespeichert
EMOTION
IWS-Forum Mitglied
***





   
Profil anzeigen »

Geschlecht: female
Beiträge: 99
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #203 am: 10/18/10 um 00:24:32 »
Zitieren » Bearbeiten

Also Ekmar, bitte, Dschungelcamp und Peter Schilling , der Gedanke  ist völlig absurd ! Hätte das jemand anderes geschrieben wäre mein erster Kommentar dazu gewesen : Das gleicht einer Majestätsbeleidigung ! Ja wirklich !
 Bei Dir weiß ich ja von wem`s kommt, also sorry !  
Wir beide wissen genau  wie gut sich Pierre auf der Bühne fühlt und daß er  den anderen Unsinn NIEMALS mitmachen würde, das geht gar nicht. Darüber ein Wort zu verlieren ist also absolut überflüssig. ( nur mal so als Info für alle anderen ).
 
Und dann hat es mich gewundert, keine Reaktion von Dexheim zu finden. Kein Wunder, das Konzert fand doch nicht statt, wie ich gelesen hab.  
Ich stell mir vor man freut sich ein halbes Jahr drauf , so wie ich auf Neubrandenburg im letzten März z.B., und dann muß es abgesagt werden.  Oh  bitte niemals !
 
http://www.kadh.de/node/46
« Zuletzt bearbeitet: 10/18/10 um 01:48:15 von EMOTION » gespeichert
Ekmar
IWS-Forum Koryphäe
*****




Völlig losgelöst von der Erde...

   
Profil anzeigen » E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 601
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #204 am: 10/18/10 um 17:47:58 »
Zitieren » Bearbeiten

Bei einem Sender wie RTL muß man mit allem rechnen. Sollte Pierre tatsächlich so ein abstruses Dschungelcamp-Angebot von RTL bekommen, bin ich mir sicher, daß Pierre die richtige Entscheidung treffen wird, d.h. gleich ab in Müll oder weiterleiten an Kollegin Franziska Menke, die vielleicht nicht mehr Lust hat, Pakete auszufahren...  
 
Daß das geplante PS-Konzert in Dexheim ausfällt, ist natürlich für die dortigen Fans sehr schade, zumal es noch nicht einmal einen Ersatztermin gibt...  
 
Naja, ich bin auch etwas angeschmiert, da das Musical THE WAR OF THE WORLDS jetzt um fast ein Jahr verschoben wurde, wegen dem erwähnten neuen deutschen Casting (ich wollte mir gerade eine Karte für Jeff Waynes Meisterwerk kaufen).
Die neuen Tour-Daten hierzu sind folgende:  
- HAMBURG, o2 World Hamburg, Do, 01.12.11, 20:00 Uhr    
- OBERHAUSEN, König-Pilsener-ARENA  Fr, 02.12.11, 20:00 Uhr    
- FRANKFURT, Festhalle, Sa, 03.12.11, 20:00 Uhr    
- MÜNCHEN, Olympiahalle München  Di, 06.12.11, 20:00 Uhr  
Inspiriert von H.G. Wells visionärer Geschichte, veröffentlichte Jeff Wayne seine Musical-Fassung im Juni 1978 als Doppelalbum, eine Mischung aus Prog-Rock, Gesang und klassischer Erzählung. Das Album wurde ein großer Erfolg bei Publikum und Kritik. In 22 Ländern kam es in die Top 10 der Album Charts und wurde mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet. Über 15 Millionen Platten gingen über die Ladentische. Zwei Songs wurden zu internationalen Hit-Singles: "Forever Autumn" und "The Eve of the War". In den USA wurde "The War of the Worlds" 1980 als "The Best Recording in Science Fiction and Fantasy" ausgezeichnet.
 
Wenn es nach mir ginge, würde Peter Schilling auch einen solchen Preis für "Major Tom" bekommen...  
 
« Zuletzt bearbeitet: 10/18/10 um 17:58:19 von Ekmar » gespeichert
EMOTION
IWS-Forum Mitglied
***





   
Profil anzeigen »

Geschlecht: female
Beiträge: 99
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #205 am: 10/18/10 um 22:17:13 »
Zitieren » Bearbeiten

Hab mich gerade gewundert warum Crimmitschau am 23.10. nicht mehr in den dates der homepage auftaucht,  tatsächlich soll das Konzert wohl ausfallen. Tut mir leid für alle Fans und natürlich für alle Beteiligten...  Aber immerhin ist im August 2011  dort ein Auftritt geplant.
Und Recklinghausen am 29.10. ??    findet doch wohl statt ! ?  
Wieso  fällt mir sofort auf, wenn ein Termin fehlt ?  Hab ich die wirklich alle im Kopf  ?  auweia...  
« Zuletzt bearbeitet: 10/19/10 um 00:17:02 von EMOTION » gespeichert
EMOTION
IWS-Forum Mitglied
***





   
Profil anzeigen »

Geschlecht: female
Beiträge: 99
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #206 am: 10/22/10 um 16:04:33 »
Zitieren » Bearbeiten

Annette Humpe ?  
Hat mich bisher nicht interessiert, keinen Draht zu dieser Frau , weil ich sie nicht kenne.
ARTE bringt ein Porträt von ihr, z.B.
  
am 24.10.  um 16.30 .
 
Werd dann mal reinschauen, schon weil Pierre doch Kontakte  zu ihr hat oder hatte.
Vielleicht lohnt es sich und ich werd ein neuer Fan , glaub ich aber nicht, denn sie heißt nicht Peter Schilling !
 
Schönes Wochenende allen in Nord und Süd ! Bin paar Tage weg, bis bald , Heidi.
« Zuletzt bearbeitet: 10/22/10 um 16:08:36 von EMOTION » gespeichert
Ekmar
IWS-Forum Koryphäe
*****




Völlig losgelöst von der Erde...

   
Profil anzeigen » E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 601
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #207 am: 10/23/10 um 09:34:00 »
Zitieren » Bearbeiten

Der Weltraum war ja ein beliebtes musikalisches Thema in den 80er Jahren. Der zweitgrößte Weltraumhit nach Peter Schillings "Major Tom" war "Codo" von DÖF.
Für die Gruppe DÖF schrieb und produzierte Annette Humpe den erfolgreichen Song "Codo (...düse im Sauseschritt)". Gesungen wurde der Titel von den beiden österreichischen Kabarettisten Joesi Prokopetz und Manfred Tauchen sowie von ihrer Schwester Inga Humpe.  
siehe auch
http://de.wikipedia.org/wiki/Annette_Humpe
und
http://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%96F
« Zuletzt bearbeitet: 10/23/10 um 11:21:44 von Ekmar » gespeichert
Ekmar
IWS-Forum Koryphäe
*****




Völlig losgelöst von der Erde...

   
Profil anzeigen » E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 601
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #208 am: 11/02/10 um 17:37:51 »
Zitieren » Bearbeiten

Hier gibt es übrigens das "Leute"-Interview (SWR) vom 1.11.2010 im MP3-Fomat:
http://www.swr.de/swr1/rp/programm/leute/-/id=446530/nid=446530/did=7005 764/5hevj3/index.html

 
Das geplante "Leute Night"-TV-Interview vom Sonntag fiel aber anscheinend aus...
gespeichert
Ekmar
IWS-Forum Koryphäe
*****




Völlig losgelöst von der Erde...

   
Profil anzeigen » E-Mail

Geschlecht: male
Beiträge: 601
Re: Neues Album von Peter Schilling
« Antworten #209 am: 11/06/10 um 10:42:37 »
Zitieren » Bearbeiten

Hier hat jemand eine Lasershow zu MAJOR TOM programmiert:
http://www.youtube.com/watch?v=u1Eat6SkIk4&fmt=18
 
Das Ganze würde ich gerne mal live in einem Planetarium sehen!
gespeichert
Seiten: 1 ... 12 13 14 15 16  ...  24 Antworten » Bei Antworten benachrichtigen » Thema versenden » Drucken

« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »


IchWillSpass Diskussionsforum » Powered by YaBB 1 Gold - SP1!
YaBB © 2000-2001,
Xnull. All Rights Reserved.