IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
3er-LP-Check aller NICHTS-LPs
   
 
Beim Anhören der drei NICHTS LP's "Made in Eile" (1981), "Tango 2000" (1982) und "Aus dem Jenseits" (1983) lassen sich Vergleiche mit der heutigen Musik manchmal nicht vermeiden. Bei der Beurteilung von ca. 15 Jahre alten Platten kommt ein weiterer Faktor hinzu , wenn man, so wie ich, die Zeit selbst miterlebt hat; manche Platte, die damals in helle Begeisterung versetzte, bedeutet heute nicht mehr viel. Generell stelle ich jedoch bei mir fest, gerade meine Lieblings-NDW-Platten sind es, die für mich zeitlos geblieben sind und die ich mir auch heute noch gerne anhöre. Sogar manche Texte haben nichts von ihrer Bedeutung verloren. Dies erscheint mir besonders bemerkenswert, da die Kritik meist kein gutes Haar an den NDW-Gruppen ließ. Dabei verstanden es einige NDW-Gruppen bestens, mit wenigen Worten viel auszudrücken, ganz im Gegensatz zu den heutigen Schwätzern, die mit Geklautem und viel Bla Bla zumeist nur wenig aussagen.
 
Die Kunst, mit wenigen, plakativen Sätzen viel auszudrücken, beherrschten ohne Zweifel auch NICHTS. Ihr besonderer Stil und Einzigartigkeit machten sie zu einer der herausragenden NDW-Gruppen. Den besonderen Wiedererkennungswert hatten auch andere NDW-Bands, wie z.B. Ideal oder Trio, aber keine andere Gruppe klang wie NICHTS.
 
Der Stil von NICHTS gefiel mir am besten. Meikels dominantes Gitarrenspiel; in der Regel hört es sich an, als spielt Meikel seine Soli und Andrea singt dazu, so kenne ich das von keiner anderen Gruppe. Andrea's reizende Stimme untermalt von der Rhythmusgruppe, mit diesem Grundstock gelang ein tolles Debütalbum "Made in Eile". Ob die Platte wirklich so schnell eingespielt wurde, weiß ich nicht, auf jeden Fall ist mit dem ersten Lied "Radio" gleich ein richtiger Knaller drauf. Die weiteren Lieder besitzen zwar nicht die Leichtigkeit und Hitqualität von "Radio", sind aber trotzdem allesamt klasse. Lediglich die kurze Spieldauer störte mich, aber genau das gehörte zum Konzept; fasse Dich kurz! Meine Lieblingsplatte überhaupt war damals die zweite Platte "Tango 2000." Der Titelsong war lange Zeit mein Lieblingslied. Beim heutigen hören dieses Liedes muß ich sagen, Meikels Gitarre klingt futuristischer als alle möglichen Technostücke, und Andrea trifft mit ihren Worten den Nagel genau auf den Kopf. Das Lied könnte aus der heutigen Zeit stammen. Das nachfolgende "Ein Deutsches Lied" hat in all des Jahren nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Von den folgenden Liedern ist ebenfalls eins besser als das andere, z.B. "Gitarrero Ade" mit seinem Tangorhythmus, "Nachts" mit seiner eigenartigen Stimmung und schließlich die furiose zweite Seite, bei der das Tempo verschärft wird, machen diese Platte auch heute noch für mich zu einem Erlebnis.
 
Warum NICHTS letztendlich nicht den großen, den kommerziellen Erfolg hatten, kann ich mir nur mit ihrem besonderen Stil erklären, man mag es oder man mag es nicht. Ich fand sie einfach großartig, und auch heute noch kann ich mir jederzeit ihre Platten anhören. Nach "Tango 2000" gab es leider einen Besetzungswechsel. Zwar sind auf der dritten LP "Aus dem Jenseits" auch gute Lieder, aber durch den Weggang von Meikel war das gewisse Etwas, das NICHTS von anderen Gruppen unterschieden und ausgezeichnet hat, leider nicht mehr vorhanden. Drei Wünsche frei, einer davon wäre ein Auftritt oder eine neue CD von NICHTS in der Urbesetzung!
 
 
Made in Eile:
88 Luftballons
 
Tango 2000:
99 Luftballons
 
Aus dem Jenseits:
66 Luftballons

(Michael Willmutz)
 
Single-Cover von 'Ein deutsches Lied' - NICHTS'
 
Titel auf der LP "Made in Eile":

Radio
Eingeschlossen
Hallo Kartoffelsalat
Bier zuviel
Allein zuhaus
Scheisse
Wer du bist
Made in Eile
Nichts

 
Titel auf der LP "Tango 2000":

Tango 2000
Ein deutsches Lied
Schwarze Gedanken
Gitarrero ade
Weisse Wände
Nachts
Ich bereue nichts
Licht aus
Lieber anonym
Freitag der 13.
Ein stiller Gruß
Nichts live

 
Titel auf der LP "Aus dem Jenseits":

Horroskop
Auf Zeit
Normal
Du kommst zu spät
Verlorene Illusionen
Irgendwann
Liebe
Und die Flammen
Halluzination
Zu schön
Aus dem Jenseits

 
 

 

 
 
 

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!