IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
Die Neue Deutsche Welle
Aus grauer Städte Mauern (Teil 1)
   

Eine hochinteressante CD/Buch Kombination aus dem Hause Bear Family hat mich diese Woche erreicht:
"Die NDW - Aus grauer Städte Mauern (Teil 1)" besteht aus einer Doppel-CD mit insgesamt 50 Liedern aus dem näheren und weiteren NDW Umfeld und einem 150-seitigem Büchlein im CD Format mit ausführlichen Informationen zur allgemeinen NDW Geschichte und zu den enthaltenen Liedern bzw. Interpreten. Die Texte sind durch farbige Coverabbildungen und Bandfotos aufgelockert.

Laut beiliegender Information ist dies die erste von 4 geplanten Ausgaben, die kommenden sollen quartalsweise folgen und das Gesamtwerk abrunden bzw. vervollständigen. Dies erklärt auch die beim ersten Durchblättern aufgefallene Lücken im Buch, da manche der auf der CD enthaltenen Bands ausführlich beschrieben sind, andere nur dagegen kurz erwähnt. Die fehlenden Bandbiographien werden dann nach und nach mit den kommenden Editionen nachgeliefert.

Über die Songauswahl läßt sich natürlich wie immer trefflich streiten, es ist sehr schön, dass neben den bekannten Hits auch der Untergrund mit seltenem und schrägem Liedgut (ZK, KFC, Borsig) vertreten ist, andererseits: Haben EAV (Austro-Pop) oder Die Mimmies (Deutschpunk) viel mit der NDW am Hut? Aber hier seh ich es wie Alfred Hilsberg in seiner ZickZack Zeit: Lieber zuviel als zuwenig!

Promotext: "Kaum eine Musikrichtung hatte Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre die musikalische Nation so sehr gespalten wie die Neue Deutsche Welle. Für die einen zu schräg oder zu abgefahren, für die anderen der Aufbruch zu neuen musikalischen Ufern, ein belebender Aspekt in der dümpelnden Musiklandschaft oder ein Energie-Stoß für eine gesamte Branche, und für wieder andere einfach nur zu albern oder übelster Kommerz. Die Neue Deutsche Welle war bis Anfang der 80er eine authentische Untergrundbewegung, deren Ursprünge direkt in der britischen Punk- und New Wave-Bewegung lagen. Was Mitte der 80er in seichten Schlagerpop überging, hatte mal als Aufstand gegen eine erstarrte Musikwelt begonnen, als Gegenwehr gegen die schwerfällige internationale Popmusik. Die Neue Deutsche Welle war das „einzige nennenswerte Pop-Ereignis in Deutschlands populärer Musik seit dem Zweiten Weltkrieg“ (Thomas Schwebel/Fehlfarben). Daraus wuchs eine Independent-Szene, die noch heute einen Marktanteil von ca. 20 % hat und die sich weit über 30 Jahre gegen die Major-Labels behaupten kann. Aber es gab wohl auch kaum eine Musik-Szene, deren Start von der Musikindustrie verschlafen, anfangs bekämpft, dann blitzartig übernommen, so brutal-rücksichtslos vermarktet und so schnell eiskalt wieder fallen gelassen wurde. Keine Musikrichtung war vor dem Etikett NDW sicher, alles wurde eingemeindet und mit dem Etikett Neue Deutsche Welle versehen"

136-seitiges Booklet, 2 CDs, Laufzeit: 170 Minuten
Bezugsquelle: Bear Family/Büchergilde
www.buechergilde.de/detailansicht/items/_293825.html

Insgesamt eine schöne Idee, wenn die folgenden Teile ähnlich gut aufgemacht sind, kann man sich mit dem Gesamtwerk ein schönes und kompaktes NDW Nachschlagewerk zusammenstellen.

(Idaho)

 


(88 Luftballons)

 



CD 1:
1. Nina Hagen Band: TV-Glotzer (White Punks On Dope)
2. 1. Futurologischer Congress: Heimatlied
3. ZK: Tip von Twinky (Originalversion)
4. Malaria!: Laufen
5. Deutsch-Amerikanische Freundschaft: Der Räuber und der Prinz
6. Rheingold: Dreiklangs-Dimensionen
7. Frieder Butzmann (mit Sanja): Waschsalon Berlin
8. Abwärts: Computerstaat
9. Der Plan: Da vorne steht ´ne Ampel
10. Freiwillige Selbstkontrolle: Herz aus Stein
11. Andreas Dorau: Der lachende Papst
12. Nichts: Radio
13. Morgenrot: Johnny´s Traum
14. Spider Murphy Gang: Skandal im Sperrbezirk
15. Ideal: Blaue Augen
16. Tempo: In My Room
17. The Stripes: Tell Me Your Name
18. Trio: Halt mich fest ich werd verrückt
19. Cosa Rosa: Millionenmal
20. Extrabreit: Flieger grüß mir die Sonne
21. Neonbabies: Tanz mit mir
22. Interzone: Kinderlied
23. Fee: Schweine im Weltraum
24. Fehlfarben: Das Wort ist draußen
25. Joachim Witt: Goldener Reiter

CD 2:
1. PVC: Berlin By Night
2. KFC: Kriminalpogo
3. Mythen in Tüten: Liebe im Funkhaus
4. Zatopek: Dispofunk
5. Foyer Des Arts: Wissenwertes über Erlangen
6. Die Zimmermänner: Erwin, das tanzende Messer
7. Palais Schaumburg: Rote Lichter
8. Alexander von Borsig: Hiroshima
9. Die X Agenten: Unter Palmen
10. Die Crackers: Klassenfahrt zum Titisee
11. Relax: Weil i di mog
12. Erste Allgemeine Verunsicherung: Ba-Ba-Banküberfall
13. Markus: Schön sind wir sowieso
14. Ivanhoe!: I! trifft die Grapellis
15. Die Conditors: Kalt wie Eis
16. Neue Heimat: Ich bau´ dir ein Schloss
17. Die Atlantikschwimmer: Mit mir
18. Die Mimmi´s: Up´n Land
19. Felix De Luxe: Taxi nach Paris
20. Nena: Nur geträumt
21. Hubert Kah: Rosemarie
22. Spliff: Heut' Nacht
23. Die Krupps: Wahre Arbeit, wahrer Lohn (Maxi-Version)
24. ZeitGeist: Es lebe die Lebendigkeit!
25. DÖF: Codo (...düse im Sauseschritt)

Jan 2015
Label: Bear Family Records
Vertrieb: Büchergilde

 

Die Neue Deutsche Welle
Aus grauer Städte Mauern (Teil 2)
   

Nun ist auch der zweite Teil von "Die NDW - Aus grauer Städte Mauern" erhältlich: Die Aufmachung ist fast identisch mit dem ersten Teil, diesmal sind insgesamt 46 Lieder aus den Jahren 1977-1985 auf der Doppel-CD.

Die Songauswahl ist wieder sehr breit gefasst und reicht von experimentellen Klängen (Mekkanik Destrüktif Kommando) bis zum glattpolierten Synthiepop (Paso Doble). Auch werden mit den Ace Cats oder den Ärzten die Randgebiete NDW gestreift und bekannte Acts wie Rheingold, Markus oder Trio dürfen schon mit dem 2. Titel ran. Das Gesamtkonzept der CD Reihe scheint sich wirklich das Ziel gesetzt zu haben, das Feld NDW komplett abdecken zu wollen.

In dieser Folge finden sich im dicken Booklet für NDW Fans Altbekanntes u.a. die ausführlichen Biographien von Fehlfarben, Joachim Witt, Ideal, Hubert Kah und Extrabreit aber auch viel Informationen über so obskure Untergrund Projekte wie Minus Delta T, Saal 2 oder O.R.A.V.s.

Für mich eine gelungene Fortsetzung, die auch für den fortgeschrittenen NDW Fan viel zu bieten hat - viele Songs sind selten zu hören und teilweise erstmals auf CD erhältlich, der Einsteiger wird sich in der Masse der Lieder erstmal orientieren müssen.

Einzig die (minimal)elektronische Seite der Neuen Deutschen Welle wird leider noch etwas vernachlässigt, dabei gibt es gerade hier viele Perlen zu entdecken (z.B. Monopol, Camilla Motor, REK, Stahlnetz, Recht Herzlich...)

 

150-seitiges Booklet, 2 CDs, Laufzeit: 170 Minuten
Bezugsquelle: Bear Family/Büchergilde
www.buechergilde.de/detailansicht/items/_293833.html

 

(Idaho)

 


(99 Luftballons)

 



CD 1:
1. Fehlfarben: Ein Jahr (Es geht voran)
2. Ixi: Detlev
3. Joachim Witt: Tri Tra Trullala (Herbergsvater)
4. Interzone: BLNW
5. Caprifischer: Wir flieh'n für einen Tag
6. Mekkanïk Destrüktïf Kommandöh: Rohe Gewalt
7. Minus Delta-t: Meine kleine weine nicht
8. Seen Links, Schlösser Rechts: Wômen shì hâopéngyou
9. Rheingold: Fan-fan-fanatisch
10. Morgenrot: Ça va!
11. Hongkong Syndikat: Berlin bleibt doch Berlin
12. Ideal: Wir steh'n auf Berlin
13. Hubert Kah: Sternenhimmel
14. Ace Cats: Linda
15. Foyer Des Arts: Eine Königin mit Rädern untendran
16. Die Ärzte: Teenagerliebe
17. United Balls: Pogo in Togo
18. Der KFC: Knülle im Politbüro
19. Die Suurbiers: Kein Mann für eine Nacht
20. 39 Clocks: DNS
21. Xmal Deutschland: Incubus Succubus
22. Bernward Büker Bande: Körperkontakt
23. Trio: Herz ist Trumpf (Dann rufst du an...)

CD 2:
1. Extrabreit: Hurra, hurra, die Schule brennt
2. Frl. Menke: Hohe Berge
3. Nena: ? (Fragezeichen)
4. Nina Hagen Band: Unbeschreiblich weiblich
5. Saal 2: Angst vorm Tanzen
6. Aus Lauter Liebe: Pingelig
7. Markus: Ich will Spaß
8. Peter Schilling: Die Wüste lebt
9. Jawoll: Taxi
10. Spliff: Carbonara
11. Cats TV: Koxhafen
12. Niko: Am weißen Strand von Helgoland
13. Flucht Nach Vorn: Daneben
14. Acapulco Gold: Ich törn lieber an
15. Profil: Berühren
16. Die Krupps: Goldfinger
17. Paso Doble: Computerliebe (Die Module spielen verrückt)
18. UKW: Bleib doch bei mir
19. Die Radierer: Angriff aufs Schlaraffenland
20. Neue Heimat: Wenn die Welt zusammenbricht
21. Duo Enzian: Zwei Schwestern
22. Scala 3: Schizo-Kid City
23. Die O.R.A.V.s: Paul ist tot

Mai 2015
Label: Bear Family Records
Vertrieb: Büchergilde

 

Die Neue Deutsche Welle
Aus grauer Städte Mauern (Teil 3)
   

Und weiter geht es mit mit dem dritten Teil von "Die NDW - Aus grauer Städte Mauern".

Die Serie ist erfeulicherweise nicht mehr nur direkt über die Büchergilde, sondern inzwischen auch bei den bekannten Internetversendern und Drogerieketten mit Tonträgerabteilung zu bekommen. Bei der Aufmachung bleibt man sich treu, das Digipak mit den beiden vollgepackten CDs diesmal in gelb und das Booklet fingerdick.

Beim Inhalt ist man dagegen wieder sehr heterogen unterwegs: Pop/Punk/Schlager/Rock/Elektronik/Lärm/SingSang...

Da braucht man zum Durchhören der CDs am Stück, ohne die Skip Taste zu bedienen, ein richtig dickes Fell. Das hätte der geneigte NDW Fan ja meistens sogar, sonst wäre er kein Anhänger der wohl weltweit abwechslungsreichten Musikrichtung, entspanntes Lauschen ist aber nicht Sinn der Sache und wohl auch nicht das Ziel dieser Compilation. Vielmehr entsteht hier ein umfassendes Archiv der Neuen Deutschen Welle mit all ihren Facetten und Spielarten, die man so nach und nach erforschen kann. Mache Lieder wird man wohl nur ein einziges mal komplett anhören, aber langweilig wird es auf keinen Fall, soviel sei versprochen.

Tipps: "Anhaun" von Camilla Motor, hier noch recht rockig, aber auf ihrer 2. LP mit richtig schönem Elektronik-Pop ("Der Zauberer", "Rosa Video"); das zeitlose "Hubschraubereinsatz" von Foyer Des Arts und das geniale "Licht aus" von Nichts mit dem charakteristischen Gitarrenspiel von Meikel Clauss (Ex-KFC, Pre-Belfegore).

Viel Spaß auf der Entdeckungsreise!

136-seitiges Booklet, 2 CDs, Laufzeit: 170 Minuten
Bezugsquelle: Bear Family/Büchergilde
www.buechergilde.de/detailansicht/items/_293833.html

 

(Idaho)

 


(88 Luftballons)

 



CD 1:
1. Nena: 99 Luftballons
2. Freiwillige Selbstkontrolle: Tagesschau
3. Extrabreit: Kleptomanie
4. Camilla Motor: Anhaun' (Umhaun', Reinhaun')
5. Große Freiheit: Wenn ich vergnügt bin
6. Fehlfarben: Agenten in Raucherkinos
7. Die Doraus & die Marinas: Großer Bär und kleiner Bär
8. Foyer Des Arts: Hubschraubereinsatz
9. Male: Casablanca
10. Interzone: Armer Paul
11. DÖF: Taxi
12. Morgenrot: Teeny Jeeni
13. Nichts: Licht aus
14. Fee: Wahnsinn
15. Geier Sturzflug: Bruttosozialprodukt
16. Ideal: Monotonie
17. Der Plan: Gummitwist (Maxi-Version)
18. Scala 3: Hey Narziss
19. Insisters: Subkultur Reggae
20. Hongkong Syndikat: Samba Olec
21. Kosmonautentraum: Kosmonautentraum Nr. 4
22. Münchner Freiheit: Ich steh' auf Licht

CD 2:
1. Xao Seffcheque & Post: Einfach + Ansprechend
2. Bela B. & PVC: Pogo Dancing
3. Die Mimmi's: Ohne Krimis gehn die Mimmi's nie ins Bett
4. Palais Schaumburg: Telephon
5. Geisterfahrer: Geisterfahrer
6. Sprung aus den Wolken: Dub & Die
7. Rheingold: Rheingold
8. Peter Schilling: Major Tom (Völlig losgelöst)
9. Relax: Vui zvui g'fui
10. Spliff: Déja vu
11. Fehlfarben: Feuer an Bord (Maxi-Version)
12. Spider Murphy Gang: Schickeria
13. The Stripes: Strangers
14. Trio: Da da da ich lieb dich nicht du liebst mich nicht aha aha aha
15. Joachim Witt: Kosmetik (Ich bin das Glück dieser Erde)
16. Die Zimmermänner: Keiner ruft Cornelia an
17. Nena: Lass mich dein Pirat sein
18. Bel Ami: Du machst mich verrückt
19. Acqua Velva: Dich
20. Tempo: No no no
21. Nina Hagen Band: My way

September 2015
Label: Bear Family Records
Vertrieb: Büchergilde

 

Die Neue Deutsche Welle
Aus grauer Städte Mauern (Teil 4)
   

Und weiter geht es mit mit dem vierten und letzten Teil von "Die NDW - Aus grauer Städte Mauern".

Die komplette Serie ist nun auch bei den bekannten Internetversendern und Drogerieketten mit Tonträgerabteilung zu bekommen. (teilweise auch als Komplettpaket Teile 1-4). Bei der Aufmachung bleibt Bear Family sich treu, das Digipak mit den beiden CDs diesmal in grün und das Booklet mit 152 Seiten sehr umfangreich.

Nach insgesamt 8 CDs und ca. 180 Liedern ist es an der Zeit ein kleines Fazit zu ziehen:

Wir bekommen mit der "Aus grauer Städte Mauern" Serie erstmals eine NDW Compilation Reihe, die versucht das schwer zu fassende und weitläufige Genre Neue Deutsche Welle in Ton und Text komplett zu beschreiben. Das funktioniert auch sehr gut, sämtliche Spielrichtungen werden abgedeckt bzw. zumindest angeschnitten, auch Randgebiete und die späten Jahre (1984/85) betrachtet. Die Biografien der Interpreten sind ebenfalls ausgezeichnet geschrieben und bebildert und bieten auch für den fortgeschrittenen Fan viel interessantes Material.

Wenige Kleinigkeiten gibt es zu bemängeln: Bei den Interpreten fehlt mir noch Falco, der mit "Der Kommissar" immerhin einen der NDW Nummer 1 Hits hatte, und auch Kiz, die mit "Die Sennerin vom Königssee" 1983 einen respektablen Hit abgeliefert haben. Songtechnisch könnte man noch beanstanden, dass der Reihe noch die folgenden Top 10 Songs gut zu Gesicht gestanden hätten: "Das Blech" von Spliff, "Leuchtturm" von Nena und "BumBum" von Trio. Und "Saumäßig Stark" von Kim Merz wäre auch schön gewesen, das in unserem Forum meistgesuchte NDW Lied überhaupt...

Aber das ist Jammern auf hohem Niveau, es soll erstmal einer besser machen.

Wir geben volle Punktzahl auf "Aus grauer Städte Mauern - Die Neue Deutsche Welle"!

152-seitiges Booklet, 2 CDs, Laufzeit: 170 Minuten
Bezugsquelle: Bear Family/Büchergilde
www.buechergilde.de/detailansicht/items/_29385X.html

(Idaho)

 


(99 Luftballons)

 



CD1
1. DAF - Kebab Träume
2. Geier Sturzflug - Besuchen sie Europa
3. Palais Schaumburg - Beat of 2
4. Die Unbekannten - Radio War
5. Cosa Rosa - In meinen Armen
6. Siluetes 61 - Wo ist der Dom?
7. Nichts - Tango 2000
8. Lüül - Morgens in der Ubahn
9. Relax - Marie
10. Frl. Menke - Tretboot in Seenot
11. Bärchen und die Milchbubies - Jung kaputt spart Altersheim
12. Front - Polaroid
13. Male - Clever und Smart
14. Bel Ami - Berlin bei Nacht
15. Nina Hagen Band - Auf`m Bahnhof Zoo
16. ZaZa - Zauberstab
17. Ixi - Knutschlfeck
18. Spider Murphy Gang - Wo bist Du
19. Markus - Kleine Taschenlanpe brenn
20. UKW - Sommersprossen
21. Trio - Anna, lassmichrein lassmichraus (Maxi)
22. Grauzone - Eisbär

CD2
1. Nena - Irgendwie, irgendwo, irgendwann
2. Purple Schulz & Neue Heimat - Sehnsucht
3. Ideal - Eiszeit
4. Extrabreit - Polizisten
5. Morgenrot - Strom
6. Steinwolke - Katharine
7. Korpus Kristi - Ausgesetzt
8. Fehlfarben - Dollars und Deutschmarks
9. DAF - Der Mussolini
10. Die Radierer - Eisbär Disco
11. Kastrierte Philosophen - Endzeitliebe
12. EAV - Afrika
13. Rheingold - Das steht dir gut
14. Die Zimmermänner - Ich werde in der Sonne immer dicker
15. Krischan - Mein Saxophon
16. Joachim Witt - Märchenblau
17. Front - Alternativ
18. The Wirtschaftswunder - Television
19. Münchener Freiheit - Ohne Dich
20. Spliff - Herzlichen Glückwunsch
21. Mittagspause - Militürk

Dezember 2015
Label: Bear Family Records
Vertrieb: Büchergilde

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!