IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
Neonbabies
     "Spaß muss sein"      

 

Die Band
  Bild
 der Neonbabies... zum Vergrößern anklicken (14 KB)  

Inga "di Lemma" Humpe (Gesang)
Nikolaus Polak (Gitarre)
Conny Homeyer (Bass)
Reinhard Meermann (Saxophon)
Tony Nissl (Schlagzeug)

Annette "Spinetti" Humpe (Gesang bis 1980)
Miko (Gesang 1981)

 

 

Fakten, Fakten, Fakten
 

 

 

 

Jeder der 4 Jungs spielte schon in mehreren Gruppen, bevor man sich mit den Geschwistern Humpe zu den Neonbabies zusammentut. Noch bevor es so richtig mit der Band los geht, gründet Annette Humpe die Band Ideal und steigt aus. Für sie kommt Miko als zweite Sängerin dazu. Nach zwei im Eigenverlag vertriebenen Singles (u.a. mit der Ur-Version vom späteren Ideal-Hit "Blaue Augen") und mehreren Auftritten in Berlin erscheint die Debüt-LP "Neonbabies".

Trotz positiver Kritiken und einer treuen Fangemeinde in der Beliner Szene bleibt der kommerzielle Erfolg aus und nunmehr ohne Miko nimmt man 1982 den zweiten Longplayer "Harmlos" auf. Auch diese Platte wird wohlwollend von Presse und Publikum aufgenommen. Nach einer Deutschland Tournee wird Gitarrist Nikolaus Polak durch Toni Kambiz ersetzt und die dritte Neonbabies LP "1983" erscheint beim Major Ariola.

Kurz darauf kann Inga Humpe mit Manfred Tauchen und Josi Prokopetz als DÖF den Riesenhit "Codo" landen und die Neonbabies sind Geschichte...

Inga Humpe ist auch heute noch schwer in der Musikszene aktiv. In Telepolis schrieb Inga ein "Prosastück über Streß und Terror in ihrer Kindheit". Ihr aktuelles Projekt heißt 2raumwohnung und brachte u.a. die Hits "Wir trafen uns in einem Garten" und "Ich und Elaine" hervor.
 
 
 
DISKOGRAFIE:

LPs:

Neonbabies, 1981
Harmlos, 1982
1983, 1983

 
Singles:
I don`t want to loose you, 1980 (incl. Urversion von Blaue Augen)
Nervös, 1980
Alibi, 1982
Ich bin ein Mann, 1982
Horizont ohne Ende, 1983
Eiskalter Engel, 1983

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!