IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
United Balls - live im EchoDrom, Dachau, 01.10.2006

 

 

 

Immer noch unter dem Motto "Back from Togo" sind die United Balls leider viel zu selten auf süddeutschen Bühnen unterwegs. Diesmal gaben die vier selbst ernannten "Matadore des Tonsports" ein Gastspiel beim Kulturfestival Amperitiv in Dachau.

Das Veranstaltungszelt EchoDrom (klingt größer als es ist) war trotz etwas ungünstigen Rahmenbedingungen (Sonntagabend, Regenwetter) recht gut gefüllt, das anwesende Publikum - gemischt aus vielen alten und weniger neuen Fans - ging schon beim ersten Lied "Strolche vom Frauenholz" richtig mit. Was dann folgte, war ein wildes Potpourri ihrer Songs - Altes und Neues, Eigenes und Covers, Deutsches und Englisches - und das ganz United Balls typisch in einem irren Tempo und mit extremer Spielfreude präsentiert.

Der Funke zum Publikum sprang sofort über - knapp die Hälfte der Anwesenden waren sowieso langjährige Fans der Band und wurden von der Band teilweise sogar namentlich begrüßt - die alten Hits wurden abgefeiert ("Seemann, Gisela, Sirius, Gänseblümchen, Barbarella, Ein Lied geht um die Welt") aber auch neuere Kompositionen wie "Natascha" bejubelt.

Gipfel das ganzen war natürlich das unvermeidliche "Pogo in Togo", bei dem sich auch die schon etwas ältere Generation sehr ambitioniert ins allgemeine Pogogetümmel warf. Danach mussten die Jungs noch ca. 10 Zugaben geben, bis das Publikum zufrieden und die Band absolut erschöpft das Konzert beschließen durfte.

Der ganz normale United Balls Wahnsinn eben...

Idaho

 

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!