IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
Steinwolke
    Geschwisterliebe      

 

      Die Band
    Konrad Haas (Saxophon)
Andreas Haas (Bass)
Clemens Haas (Gesang, Gitarre)
Uli Schmid (Keyboard)
Dominique Diaz (Schlagzeug)
   

 

        Fakten, Fakten, Fakten
 


 

 


 

 


 

 

 

  Steinwolke, gegründet Ende der 70er, machte stark akkustik- und percussion-orientierte, allmählich immer durcharrangiertere Pop- und Rockmusik mit Texten in englisch und deutsch.

Steinwolke waren so etwas wie ein Familien-Unternehmen. So bildeten 3 der 8 Haas-Geschwister, die aus einer Künstlerfamilie in Rottweil stammen, das Kernstück der Band.
Und auch der Inder Dominique Diaz, der in Uganda zur Welt kam, wurde nach dem Tod seiner Eltern vom Ehepaar Haas wie ein eigener Sohn aufgenommen.
Der Keyboarder Uli Schmid schließlich stieß durch den Klavierunterricht bei einem Onkel der Haas-Brüder zur Gruppe.

Seit 1978 spielten Steinwolke, die ihr Quartier in einer Fabrik in Hannover aufgeschlagen hatten, in dieser Besetzung.

Konrad Haas (Saxophon)
Andreas Haas (Bass)
Clemens Haas (Gesang, Gitarre)
Uli Schmid (Keyboard)
Dominique Diaz (Schlagzeug)

1983/84 entstand die erste "deutsche" LP Steinwolke mit der Hitsingle Katharine (18 Wochen in den Charts, Höchstposition 21). Die Singles Zugvögel und Wenn Du willst" konnten sich in der Airplay-Hitparade platzieren. Eine weitere LP In wilder Zeit entstand 1985. Anschließend, nach hoher Medienpräsenz, kreative Pause.

1986 Umbesetzung und Neuorientierung, viel Projekt und Studioarbeiten, sowie Arbeit am neuen Live-Programm.

1988 LP Bitte nicht knicken und Single Teufel. Steinwolke nannte Ihre neue Musik: virtuose Schnittpunktmusik von einst, Buschtrommeln und Flötentöne und melodischer, detailreicher Rock der letzten Jahre. Einfach fetzige Popsongs.

1988 erscheint ein Album Lindenstraße von den Minipigs, an denen die Musiker Konrad Haas und Dominic Diaz maßgeblich beteiligt sind. (Hit: Die Kuh).

2001 nimmt der Steinwolke-Sänger/Texter/Komponisten Clemens Maria Haas im Studio sein neues Album unter seinem Namenskürzel "Cle" mit deutschen Fun-Texten, fetzigen Gitarren und selbstredend mit NDW-Anleihen auf.
 
"Cle" hat IchWillSpass am 07.07.2001 freundlicherweise ein Interview gegeben.
 
 
 
Hier eine originale Autogrammkarte:
 

DISKOGRAFIE

Singles:
Katharine Katharine, 1983
Zugvögel, 1984
Wenn du willst, 1985

LPs:
Steinwolke, 1979
Lionskweet, 1980
Live, 1981
Steinwolke, 1983
In wilder Zeit, 1985




Cle hat jetzt auch eine eigene Homepage www.clemens-maria-haas.de

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!