IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
Mona Mur
   

"Jeszcze Polska"

     


 

Die Band (1985)
 

Mona Mur
Alexander Hacke,
Nikkolai Weidemann,
FM Einheit
Siewert Johannsen,
Thomas Stern

 


 

  Fakten, Fakten, Fakten
 

 

 

 

 

 

 

MONA MUR traf während der Punkexplosion '82 in Hamburg mit FM Einheit, Alex Hacke und Marc Chung von den Einstürzenden Neubauten zusammen. Als Mona Mur & Die Mieter produzierten sie ihre erste 12" Single "Jeszcze Polska", die sofort vom Londoner New Musical Express zur "Single of the Week" gekürt wurde.

Eine spannende Zusammenarbeit 1983 mit Joachim Witt endet in der Single "Casablanca/Wild ist die Welt". Diese wurde von Joachim Witt produziert sowie komponiert und im CAN-Studio aufgenommen, der Text stammt von Mona Mur. Eingespielt wurden die beiden Titel von Jaki Liebezeit, Helmut Zerlett, Raoul Walton und René Tinner. Leider wurde die Single nie veröffentlicht, es existiert nur eine Kleinstauflage, die nie in den offiziellen Verkauf gelang.

1985 gründete sie mit Musikern von "Neubauten", "Flucht nach Vorn" und "Stricher" eine neue Mona Mur-Band. Ihre manisch-intensiven Konzerte in Gitarren-Gewittern und morbidem Slowbeat-Chic und vor allem auch die brachialen Brecht/Weill-Interpretationen ("Surabaya Johnny") begründeten ihren Kultstatus.
1989 erscheint ihr erstes Album, "Mona Mur", produziert von JJ Brunel und Dave Greenfield ("Stranglers") bei RCA.

1990 engagierten Mur und ihr Produzent Dieter "Yello" Meier den polnischen Rockstar und Produzenten Grzegorz Ciechowski ("Republica") und das Warschauer Philharmonische Orchester für das Konzept-Album "WARSAW", das zunächst nicht veröffentlicht wurde. Später covert die polnische Sängerin Katarzyna Groniec auf ihrem Album "Mesczysny" (SONY) vier WARSAW-Songs. Das Album landet in den polnischen Verkaufscharts auf Platz 3, die Single mit Mona's Song Paintings verkauft sich über 70.000 mal.

1999 wird Mur als Audio Artist der Software-Entwickler TERRATOOLS Designerin fremdartig–versponnener bis brachial–unheimlicher elektronischer Musik und Soundeffekte für Computerspiele wie "KANE & LYNCH 2: DOG DAYS" (EIDOS) "Ihre gespenstischen, äusserst fein nuancierten Klangbilder sind von hypnotischer Ausdruckskraft und erzeugen eine abgründige, messerscharfe Atmosphäre." (GamersHell)

Regisseur Fatih Akin holte drei ihrer Stücke in den Soundtrack seines vielfach ausgezeichneten Kinofilms "Gegen die Wand" (u.a. Goldener Bär 2004, Europäischer Filmpreis). Seit 2007 arbeitet MONA MUR mit EN ESCH (exKMFDM, SLICK IDIOT, PIGFACE). MONA MUR & EN ESCH touren seither auf der ganzen Welt und haben zwei Alben veröffentlicht: "120 Tage" (PALE/Artoffact 2010) und "Do With Me What You Want" (Artoffact/Danse Macabre 2012).

HOMEPAGE
www.monamur.net

DISKOGRAFIE

Singles/Maxis:
Jeszcze Polska, 12" Supermax 1982
Ritz, 7" RCA 1989
Bastard, 7"/12", RCA 1989

LPs/CDs:
Mona Mur, RCA 1988
Into Your Eye, Compilation 1982-2004, Dark Dimensions 2004
120 Tage, PALE/Artoffact 2010

Do With Me What You Want,Artoffact/Danse Macabre 2012

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!