IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
2raumwohnung - live im Zapata, Stuttgart, 16.04.2005

 

 

 

"Eine Explosion, alles um uns herum leuchtet schon …………"

Das Licht geht aus! Tommi und der Schlagzeuger betreten die Bühne und leuchten mit Strahlern ins Publikum, kurz danach folgt Inga mit dem Bassisten und der Abend beginnt mit "Jemand Fährt".

Weiter gehts mit "Ich weiß warum" und "Ich und Elaine"! "Wolken ziehen vorbei" und das Publikum fliegt stimmungsmäßig mit! Bei "Sexy Girl" holt sich Inga ein paar "sexy Stuttgarter-/innen" auf die Bühne und tanzt ausgelassen mit ihnen!

Unsere großen Erwartungen an das Konzert wurden weit übertroffen! Ingas weiche, angenehme Stimme und Tommis genialer Synthie-Sound berührten uns - live noch mehr, als auf CD. Besonders gefiel uns auch die Bühnenshow, zum Beispiel schauten riesige Krokodilsaugen auf uns herunter und süße bunte Schafe tanzten lustig über die Leinwand! Das einzig unangenehme an diesem Abend war die schier unerträgliche Hitze. Bei "Wir sind die anderen" war es nicht nur "Frühling (2007)", "hier war (ist) der Sommer, Cookies Cream".

"Spiel mit" singt Inga mitten in der Menge und lässt sich auf den Schultern eines Securitys durch den Raum tragen. Mit "Kommt zusammen", "Freie Liebe" und der Reise durchs "Zentralmassiv" verfliegt der Abend wie im Nu und geht leider nach "Wir trafen uns in einem Garten" und "Nimm mich mit" vorläufig zu ende!

Nach tosendem Applaus folgten natürlich noch die Zugaben! Die erste mit ihrer aktuellen Single "Sasha - Sex Secret" (sss…)! "2 von Millionen von Sternen" und "Wir erinnern uns nicht" beendeten den Abend zum Glück nur vermeintlich.

Für einige Gäste war das Konzert nun schon vorbei, auch der DJ hatte bereits das erste Lied aufgelegt, doch da kamen 2rw noch mal zurück um ihr neues Sommer-Projekt mit "Melancholisch schön" vorzustellen; ein feines, sensibles Lied mit Tommy am Bass.

Zum - leider dann wirklich endgültigen - Abschluss wurde es natürlich noch morgen in Stuttgart! Weil morgen wird es ja, was immer auch sein mag!

Silvie & Andi

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!