IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 

Peter Schilling - Das Prinzip Mensch

   

Peter Schilling, einer der größten NDW-Helden überhaupt (u.a. Mega-Erfolgshit "Major Tom", "Wüste lebt", "Terra Titanic"), hat sich nach seinem 93er Album "Geheime Macht" an mehreren Projekten versucht, nun macht er wieder das was er am besten kann: gefühlvolle, sensible deutsche Popsongs mit intelligenten Texten. Nach dem viel beachteten Comeback 2003 folgten bei Schillings neuer Plattenfirma DA-MUSIC die Alben "Raumnot 6 vs. 6", das Remix-Album "Retrospektive" sowie "Zeitsprung" und mehrere interessante Single-Auskopplungen.

Nun liegt die neueste Arbeit von Schilling vor: "Das Prinzip Mensch".

In seinem wohl persönlichsten Album finden wir erneut schöne Melodien, sowie emotionale Texte mit Tiefgang. Ob er von dem "Prinzip Mensch" singt oder von dem "Wyoming Syndrom" - jeder Song hat Hintergrund. Kein Blablabla wie bei so vielen anderen Musikern, hier gibt es Texte mit Anspruch. Peter Schilling will zum Zuhören und Nachdenken anregen. Auch vor seinem Seelenleben macht er nicht halt, davon zeugen Titel wie "Du bist…", "Gefühlt" oder die Single-Auskopplung "Es gibt keine Sehnsucht". Ein weiterer Höhepunkt ist die neue Version von "100 Stufen", in dem er uns die Hoffnung gibt, den Weg zu uns selbst zu suchen und auch zu finden - das ganze verpackt in einen wunderschönen Song.

Schilling legt ein nahezu im Alleingang produziertes erstklassiges Pop-Album ohne wirkliche "Füller" vor, alle Songs sind von Peter Schilling getextet und komponiert - ein würdiger Nachfolger von "Zeitsprung" und eins der besten Alben Schillings überhaupt.

(Michael)

Anspieltipps:
- Das Prinzip Mensch
- 100 Stufen (2005)
- Es gibt keine Sehnsucht
- Du bist...

 


(77 Luftballons)

 



Das Prinzip Mensch
Du bist…
Titel, Namen, Labels
Es gibt keine Sehnsucht
Ein Tag in der Stadt
Gott gab Engeln schlaf
Das Wyoming Syndrom
100 Stufen (2005)
Life`s so strong
Gefühlt
Manchmal

Label: DA-Music

05/2006

www.peterschilling.com
www.da-music.de

 

 

Peter Schilling - Es gibt keine Sehnsucht
   

Aus dem neuen Album "Das Prinzip Mensch" wurde die Single "Es gibt keine Sehnsucht" ausgekoppelt. Eine gute Wahl, zeigt sie doch den "neuen" Peter Schilling von seiner besten Seite und macht einen auf das komplette Album neugierig.

Die Ballade "Es gibt keine Sehnsucht" hat eine schöne Melodie und der Text hat Tiefgang. Dieser wunderschönen Popnummer wünscht man ein ordentliches Radio-Airplay.

Wir finden auf der Single 3 verschiedene Versionen des Titelsongs und als Bonus noch den weiteren Titel "Manchmal".

(Michael)

 



Es gibt keine Sehnsucht (Radio Edit) 3:07
Es gibt keine Sehnsucht (Extended Version) 6:33
Es gibt keine Sehnsucht (Unplugged Version) 3:05
Manchmal 3:12


 
Label: DA-Music

06/2006

www.peterschilling.com
www.da-music.de

 

 

Peter Schilling -
Tauch mit mir… in eine neue Zeit
   

Mit dem Album "Tauch mit mir… in eine neue Zeit" legt uns Peter Schilling einen Querschnitt seines Schaffens der Jahre 2003-2006 vor. Nach seinem überraschenden Comeback 2003 mit dem Album "Raumnot - 6 vs. 6" folgten die Alben "Zeitsprung" 2004 und "Das Prinzip Mensch" 2006 bei Schillings neuer Plattenfirma DA-Music.

Da es bisher zu keinen Notierungen in den Album-Charts reichte und die zugegebenermassen recht guten Deutsch Pop-Alben dadurch nicht den Weg in das breite Publikum schafften, legt nun Schillings Plattenfirma anlässlich einiger aktuellen Fernsehauftritte (u.a. RTL und ARD) mit dem "Besten der Jahre 2003-2006" nochmal einen Tonträger nach. Neben den Single-Auskoppplungen "Raumnot", "Weit weg" und "Es gibt keine Sehnsucht" finden wir den 2003er Remix des Schilling-Hits "Terra Titanic". Dazu einen bisher unveröffentlichten Titel namens "Komm… tauch mit mir" aus dem kommenden Album 2007, sowie weitere interessante Titel (wie "Die Zeit wird verinnen") und schönen Schmusesongs (beispielsweise "Wer, wenn nicht Du") aus den letzten drei Alben.

Insgesamt eine recht gute Auswahl, die mit "Manchmal" und den geheimnisvollen "Das wyoming Syndrom" nur zwei schwächere Titel enthält. Wer sich also einen ersten Überblick über den Peter Schilling im neuen Jahrtausend schaffen will, liegt hier genau Richtig.

Für echte Fans gibt es allerdings ausser dem Titelsong "Komm… tauch mit mir" nichts Neues - hier hätte man sich noch einige unveröffentlichte Abmischungen oder Bonsutracks zusätzlich gewünscht.

Anspieltipps: Raumnot, 100 Stufen, Es gibt keine Sehnsucht

(Michael)


(66 Luftballons)

 



Komm…tauch mit mir
Terra Titanic 2003
Raumnot (weißt Du, was es heisst)
Aggression und Liebe
Die Zeit wird verinnen
Weit weg
Zeitsprung
100 Stufen
Wer, wenn nicht Du
Das Prinzip Mensch
Titel, Namen, Labels
Manchmal
Das wyoming Syndrom
Es gibt keine Sehnsucht 2


 
Label: DA-Music

09/2006

www.peterschilling.com
www.da-music.de

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!