IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
SCAMP - Egal wohin, Hauptsache weit!
   

"SCAMP" heißt das Duo aus Templin, das mit dem Album "Egal wohin, Hauptsache weit" jetzt ihr drittes Album der Öffentlichkeit präsentiert. David Schmidt und Tasten Torsten (Berlin) sind bereits seit 1996 als "SCAMP" unterwegs.

Sie selbst definieren ihren Stil "Liedermacherpunkdeutschrock" - weniger Rock und mehr "Liedermacher", dazu etwas Jazz und ein wenig Klassik, das trifft die Musik eigentlich ganz gut. Oder wie Sänger Schmidt sagt, einfach "SCAMP" eben.

Neun Monate haben die Beiden nun an ihrem neuen Album gearbeitet - herausgekommen ist ein abwechslungsreicher, bunter Blumenstrauß an Melodien mit witzigen Texten ("Jugendfrei", "Moskau"). Die besondere Note erhält "SCAMP" durch Tasten Torstens gekonntes Piano-Spiel und Herrn Schmidts gewohnheitsbedürftige und etwas gelangweilte Stimme. Unterstützt durch
Gastmusiker liegt uns hier eine professionelle Eigenproduktion vor - wer auf "andere" Töne als Mainstream steht, sollte mal auf www.scamp-online.de vorbeischauen und in die Musik reinhören.

Anspieltipps:
- "Ich bin Nichts"
- "Abhaun"
- "Jugendfrei"
- "Bonus"
- "Bis dieses lied zu ende ist"


(Michael)

 


(
55 Luftballons)

 



Hallo Jugend
Halt die Fresse
Ich bin Nichts
Sinnlos
Schweinerei
Jugendfrei
Abhaun
Bring mich hin, wo der Pfeffer wächst
Moskau (05)
Lass diesen Tag
Jungs mit Holzgitarre
Bis dieses Lied zuendeist

Eigenverlag

VÖ: 2005

www.scamp-online.de

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!