IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
Monopol
    ...Sag wer ich bin      

 
 
      Die Band    
  zum Vergrößeren anklicken  

Elke Steinberg: Gesang
Nick Mono: Gesang, Tasten
Clemens Fobianke: Synthesizer

 

 

 

  zum Vergrößeren anklicken

 
 
Fakten, Fakten, Fakten

 

 

   

Der aus Tschechien stammende Nick Mono gründete im Frühjahr 1982 zusammen mit dem Fotomodell Elke Steinberg und dem Computerspezialisten Clemens Fobianke in Hannover die Band Monopol.

Die Sängerin schrieb die Texte, während Mono die Lieder komponierte. Ein erster Achtungserfolg kam mit der Single "Gib Liebe her", der für Furore bei den Radiostationen sorgte. Kurz darauf kam die LP "Weltweit" auf dem Markt. Eine insgesamt gute Platte mit Musik im Minimal-Bereich.

Titel wie "Anarchie", "Sag wer ich bin" oder "Was soll ich tun" gehn sofort ins Ohr. Trotzdem fand die Gruppe nicht den erhofften Erfolg und löste sich 1983 wieder auf.

Die Story zur Entstehung der Band:
"Nick Mono, Ostagent hat den Auftrag, einen Computerspezialisten einer westlichen Firma zu bespitzeln. Sein Name Cle. Es geht um das Geheimnis der neuen Computer-Musik, die Entspannung in der vierten Dimension. bei dem Entführungsversuch des Computerspezialisten durch Nick, stößt eine Blondine zu ihnen. Völliger Zusammenbruch der Aktion. Die Dame sucht Schutz vor Verfolgern aus der Unter/Oberwelt. Nick und Cle helfen bei der Flucht. Man kommt sich näher. Musik ist die Geheimformel! Das Aussteigen beginnt! Blondine läßt Jet-Set Jet-Set sein! Agent beantragt Asyl im Westen! Hochbezahlter Computerfachmann läßt Karriere sausen!"
(Promoinfo)


DISKOGRAFIE:

Singles
Gib Liebe her, 1982 Welt-Rekord

LP
Weltweit, 1982 Welt-Rekord

Promo-Postkarte: zum Vergrößeren anklicken

 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!