IchWillSpass-Startseite
Bands Platten Medien Historie Forum Termine Diverses Intern
Bands Titelsuche Video-DVD Geschichte Forum Aktuell Links Impressum
Labels CD-Checks Literatur Charts Umfragen Berichte Geburtstag Team
Interviews Daten
 
 
Charly B.
    "aus Aachen"      


 

Die Band
    Olaf Manns (Gesang)
Semmel Sembritzki (Sax.)
Leo Tiedtke (Bass)
Robert Schroeder (Keyb.)
Charly Büchel (Guitar)
Mark Hermanns (Drums)

 

 


 

Fakten, Fakten, Fakten
   

Anfang der 80er Jahre kam die "NDW" (Neue-Deutsche Welle) auf. Zu dieser Zeit war Robert Schroeder bereits mit dem Gitarristen Charly Büchel befreundet und es entstand die Idee zur Gründung einer Band. Es entstand die 6-köpfige Gruppe mit dem Namen CHARLY B.

Es wurde eine Single produziert, wobei Schroeder übrigens die Haupt-Kompositionen lieferte. Die Band erhielt einen Vertrag mit der INTERCORD, wo die Single mit den Titeln "Negativ/Teddybär" dann auch 1982 veröffentlicht wurde. Die Single war ziemlich erfolgreich, dennoch trennte sich die Band hiernach.

Robert Schroeder ist bis heute erfolgreich im Musik-Geschäft tätig (u.a. „Double Fantasy“) – siehe auch die interessante Seite http://www.news-music.de/ oder auf Facebook unter "EM.Robert.Schroeder".

2017 erscheint seine neue CD „VELOCITY“ – hierzu schreibt Schroeder: „Am 18.März 2017 erhalte ich in Bochum den Schallwelle-Ehrenpreis für mein Lebenswerk. Gerade rechtzeitig zur Preisverleihung wird auch mein 36stes Solo-Album VELOCITY bei Spheric Music veröffentlicht.
VELOCITY ist das Resultat einer fast 40 jährigen musikalischen Entwicklung. Dieses Album verspricht eine EM mit neuen und frischen Eindrücken, sehr "elektronisch", experimentell und ziemlich abwechslungsreich. Die 7 instrumentalen Tracks des 64 minütigen Albums sind sequenzerbetont und, wie bei mir üblich, mit spannenden Atmosphären und herrlichen Synthi-Solos bestückt. Eine Köstlichkeit für Liebhaber Elektronischer Musik.“



  
DISKOGRAFIE

Singles:
Negativ, 1982

 
 
 

Über Feedback im IWS-Diskussionsforum freuen wir uns!